DEEN
Projekte

Reken, Wildpark

Ein komplettes Sägewerk mit angeschlossener Goldmine als Spieleparadies im Wildpark Reken


Zum Sägewerk, was spielerisch erkundet werden kann, gehört eine Lagerhalle, in der sich ein Kletterlabyrinth mit wild angeordneten Holzbalken befindet. Diese sind teilweise leicht wackelnd und beweglich aufgehangen.

Ins eigentliche Sägewerk gelangt man durch verschiedene Auf- und Abstiege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Im Werk gibt es diverse Baumstämme, hölzerne Dekoelemente und ein Sägeblatt - runter geht’s über eine tolle Tunnelrutsche.

Die Transporthalle erreicht man ebenfalls über unterschiedlich schwierige Aufstiege, im Inneren liegen dekorative Baumstämme. Diverse Kletterelemente und ein großes Transportband laden zum Verweilen ein.

Die Kletterfertigkeit der Kinder kann auch auf dem hohen Förderturm bewiesen werden. Er hat mehrere Ebenen, die erklommen werden wollen. Am Turm ist eine große „Baumstammrampe“ in Form einer großzügigen Wasserrutsche. Sie ist extra breit und hat einen verlängerten Auslauftisch.


Zum Gebäudekomplex gehört auch eine Goldwaschanlage, die mit 2 Pumpensystemen ausgestattet ist. Die Feuerwehrpumpe pumpt Wasser auf ein Wasserspiel mit Eimern, welches am Ende ein Wasserrad antreibt. Die Drehpumpe versorgt eine Vielzahl von Wasserrinnen und Goldwaschrinnen mit Wasser und sorgt dafür, dass an Wasser- und Matschtischen nach Herzenslust gespielt und gespritzt werden kann.

Ein kleines Highlight ist die Ziegenbrücke. Mit einer Mechanik kann unten in einen Behälter gefülltes Ziegenfutter nach oben auf den Turm befördert werden. Die Ziegen werden so animiert über die 4 Meter hohe Brücke zu laufen.




Idee, Konzept + Entwurf: Gert Eussen Visual Projects, Zuidveen, NL
Auftraggeber: Wildpark Frankenhof GmbH, Reken
Technische Ausarbeitung + Realisierung: Kinderland Emsland Spielgeräte, Geeste