DEEN
Projekte

Köln, Sürther Feld, Spielplatz

Integratives Spielschiff mit umfangreicher Hafenanlage auf dem Spielplatz "Sürther Feld" in Köln


Der Kindheitstraum schlechthin: einmal auf einem eigenen Holzschiff fahren, toben und spielen! Dieser Traum geht jetzt für Kinder mit und ohne Behinderung auf dem Spielplatz "Sürther Feld" in Köln in Erfüllung. Eines neues integratives Spielschiff schmückt den Platz, es kann entweder per Seilrampe, Kletterwand oder über den angeschlossenen Hafensteg bestiegen werden. Auf dem Schiff kann man sich als echter Kapitän fühlen, entweder beim Steuern des Stahlruders oder oben auf dem Ausguck-Turm. Über eine Rutsche kann das Schiff bei Seenot schnellstens verlassen werden. Viele weitere Entdeckungen lassen sich jedoch auf dem großzügigen Holz-Hafenpier erspähen, über ein System von Stegen kann man einen spannenden Rundgang machen. Ein spezieller Kai ermöglicht dabei das Beladen der Schiffe per Sandeimer und Schüttvorrichtungen. Die gesamte Anlage wurde für Kinder mit Behinderung oder Rollstuhl entwickelt und ist komplett barrierefrei. Gesäumt wird der Hafen von einer Doppelschaukel, einer Wippe und einer Seilbahn mit Rampen. Echtes Hafenflair mitten in der Stadt, dann mal „Leinen los!“.



Idee + Entwurf: Michael Lang, Nümbrecht in Zusammenarbeit mit Kinderland Emsland Spielgeräte
Auftraggeber: Stadt Köln, Amt für Kinder, Jugend und Familie
Technische Ausarbeitung + Realisierung: Kinderland Emsland Spielgeräte, Geeste