DEEN
Projekte

Ravenstein, alla hopp!-Anlage

Viele Schaukeln und eine Ruine


Die bereits seit einem Jahr eröffnete 7.000 Quadratmeters große alla hopp!-Anlage in Ravenstein wurde vom Landschaftsarchitekturbüro Hink geplant. „Die Anlage beinhaltet einen zentralen, den Hang hinabschwingenden Weg aus Ortbeton, der unter dem Motto ‚Der Weg ist das Spiel‘ die Verbindung zwischen den einzelnen Objekten und Elementen herstellt“, erläutert Architekt Michael Hink. Ausgehend vom Schlossparkplatz, dem Ausgangspunkt dieses Weges, gelangt der Besucher über eine Treppe auf eine Schaukelpromenade mit verschiedensten, über ein Stahlrohr miteinander verbundenen Schaukelmöglichkeiten und einer schönen Aussicht über das Gelände und die Landschaft.
Ein weiteres Highlight ist der „Ruinenturm“ aus Stahl und Holz, der über dem gesamten Platz thront und mit seiner langen Röhrenrutsche und seinem bekletterbaren Felsen Lust auf Bewegung und Perspektivwechsel macht.

Idee + Entwurf: Büro Hink Landschaftsarchitektur GmbH, Schwaigern
Auftraggeber: Dietmar Hopp Stiftung
Technische Ausarbeitung + Realisierung: Kinderland Emsland Spielgeräte, Geeste