DEEN
Projekte

Schwetzingen, alla hopp-Anlage

Die alla hopp!-Anlage in Schwetzingen - eine generationenübergreifende Freizeitwelt für Spiel und Sport


Die erste alla hopp!-Anlage wurde jetzt in Schwetzingen eröffnet. Insgesamt sollen in der Metropolregion Rhein-Neckar 19 von Ihnen entstehen. Das neue Freizeitparadies wurde von der Dietmar Hopp Stiftung gespendet.
Das besondere an dieser Anlage ist, dass sie generationenübergreifend konzipiert wurde und für nahezu jede Altersgruppe Bewegung und Spaß bereithält. So gibt es einen Bereich für die ganz Kleinen, der besonders die Sinneswahrnehmungen fördert, einen Platz für Schulkinder bis 12 Jahre zum Toben, Hangeln und Balancieren und einen Bewegungsplatz für Jugendliche mit sportlichen Aktionsmöglichkeiten sowie Raum zum Chillen. Des Weiteren existiert ein Bewegungsparcours für Jedermann, der nach sportwissenschaftlichem Konzept Bewegung, Ausdauer und Koordination fördert. Er ist für alle Altersklassen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen vorgesehen.
Abgerundet wird alles von vielen Sitz und Verweilmöglichkeiten.

Die alla hopp!-Anlage erfüllt so ihren gewünschten Zweck: Bewegung fördern - Begegnung ermöglichen - Gesundheit schützen.
Wir wünschen viel Spaß beim gemeinsamen Toben und Bewegen!

Idee, Konzept + Entwurf: Schelhorn Landschaftsarchitektur, Frankfurt/M.
Auftraggeber: Dietmar Hopp Stiftung
Technische Ausarbeitung + Realisierung: Kinderland Emsland Spielgeräte




Quelle: Dietmar Hopp Stiftung