DEEN
Projekte

Bayreuth, Cosima-Wagener-Straße, "Spielen mit Wilhelmine"

Spielen mit Wilhelmine auf dem Bayreuther Spielplatz


Zu Ehren von Gräfin Wilhelmine, die die Stadt Bayreuth innerhalb von zwei Jahrzehnten zu einer kulturellen Hochburg werden lassen hat, wurde im Herzen von Bayreuth ein aufregender Spielplatz entwickelt, der keine Wünsche offen lässt. Dabei steht besonders das aufregende Spielschloss im Fokus, das die kleinen und großen Besucher des Spielplatzes zum sofortigen Mitspielen einlädt.

Über die Balancieranlage mit Trittschlaufen, Balancierbalken und Lauftellerpfosten geht's hoch hinauf auf den ersten Turm, der über einen Netztunnel mit dem großen Turm verbunden ist. Viele kleine Dekoelemente und farbige Fenster lassen den Turm besonders spannend erscheinen.

Am Ende geht's über die steile Rutsche wieder hinunter um bei der naheliegenden Schaukellandschaft in Schwung zu kommen.  Eine Hängematte und div. andere Schaukelsitze laden zum gemeinsamen Schaukeln und Schwingen ein.

Der integrative Spielpunkt lädt auch Besucher im Rollstuhl zum Matschen und Mitspielen ein.

Idee + Entwurf: Stadtgartenamt Bayreuth und Birthe Mallach-Mlynczak, Kinderland Emsland Spielgeräte GmbH
Auftraggeber: Stadt Bayreuth
Technische Ausarbeitung + Realisierung: Kinderland Emsland Spielgeräte GmbH