DEEN
Projekte

Berlin, Max-Josef-Metzer-Platz

Auf dem Berliner Max-Josef-Metzger-Platz kann geklettert werden


Die Formen und Farben für dieses Bauvorhaben wurden vorab in einem Bürgerworkshop mit Anwohnern und Co. besprochen und das Motto "einen Bogen schlagen" ist von den Kindern und Erwachsenen gut angenommen worden. Diesen Leitspruch haben wir dann bei allen Spielgeräten eingebracht.

Die großen Netzbögen in kräftigen Grüntönen vermitteln sofort das Gefühl "da will ich hoch klettern". Die Kinder können dabei an einer Seite hochklettern und über ein Kletternetz, das zwischen die Bögen gespannt worden ist, zum nächsten Bogen rüber klettern. 

Für nicht ganz so mutige Besucher des Spielplatzes sind die kleinen Kletterbögen vorgesehen, die aber gleichzeitig auch zum kurzen verweilen einladen. Zwei weitere Bögen wurden mit Balancespielen ausgestattet.

Das Sandspielpodest mit Sieben einem Sandaufzug und einer Gleitfläche wird von einem weißen Bogen überzogen. 

Idee + Entwurf: bgmr Landschaftsarchitekten, Berlin und Kinderland Emsland Spielgeräte GmbH
Auftraggeber: Bezirksamt Mitte von Berlin
Technische Ausarbeitung + Realisierung: Kinderland Emsland Spielgeräte GmbH