DEEN
Projekte

Berlin, Adolfstraße

Tierischer Kletterspaß


Der Spielplatz in der Adolfstraße von Berlin ist um zwei Attraktionen reicher: zwei Elefanten.

Die Grundkonstruktion der Elefanten besteht aus Stahlrohren in den Durchmessern 34 und 48 mm und erfüllt die normgerechte Funktion eines Klettergerüstes.

Die Kletterelefanten aus Edelstahl vereinen verschiedenste Spielangebote in einem Gerät.
So sind die Rüssel zur Rutsche geformt; der große stehende Elefant erhielt eine Kastenrutsche und der Rüssel des kleinen, sitzenden Elefanten ist eine Stangenrutsche. Die Schwänzchen der stählernen „Dickhäuter“ sind als Knotenkletterseile eine weitere Möglichkeit des Erklimmens.

Jeder Elefant erhielt einen Sattel aus Stahlcordgummiband, aus diesem Material sind auch die Ohren. Zusätzlich befindet sich im Bauch des großen Elefanten ein Liegenetz aus Herkulesmaterial.

Idee + Entwurf:
gruppe F Landschaftsarchitekten, Berlin
Auftraggeber: Bezirksamt Mitte von Berlin
Realisierung: Kinderland Emsland Spielgeräte, Geeste